"In einer kleinen Rolle muß man ein großer Künstler sein, um gesehen zu werden."
August Strindberg

Des Teufels General

Carl Zuckmayer

 

Nach nun fast vier Jahren der pandemie-bedingten Pause ist es nun endlich so weit: 

Der Theaterkreis Amorbach freut sich sehr, Sie zu einer neuen Inszenierung einladen zu können!

"Wie soll man die neue Zeit ertragen - wenn sie mit nichts als Mord beginnt?"

Carl Zuckmayer, Des Teufels General

 

 

Ein Zitat des Stücks das zum Nachdenken anregt.
Die Auswahl des Stückes für die Spielzeit 2023 wurde innerhalb des Theaterkreises heftig diskutiert.
"Wollen wir nicht lieber eine Komödie spielen, nach einer so tristen Zeit der Isolation?"

Nein!

Des Teufels General ist - in der aktuellen Weltlage - thematisch brisanter denn je.
Und genau deshalb will der Theaterkreis mit diesem Stück zum Nachdenken anregen.

 

 

Thematisch:

Der leidenschaftliche Flieger General Harras arbeitet für die Nationalsozialisten, obwohl er deren Standpunkte und Taten verachtet und dies auch öffentlich kundtut. Anwerbungsversuchen der NSDAP widersteht er.

 

Als sich Unfälle durch Materialfehler häufen, gerät Harras als Verantwortlicher für Flugzeugbau immer mehr unter Druck. Schließlich hat auch sein Freund Eilers einen tödlichen Unfall.

 

Nach vierzehntägiger Haft und Verhören durch die Staatspolizei erhält Harras zehn Tage Frist, um die Vorfälle aufzuklären und sich selbst zu rehabilitieren.

 

Zu den Tickets...